Donnerstag, 18. Oktober 2018
Telefon: 040 / 29 41 26

Handball

Gemeinschaft aus drei Vereinen
Unser USC Paloma bildet mit zwei Vereinen aus der Nachbarschaft (HSV Barmbek-Uhlenhorst und SC Urania) eine schlagkräftige Handballgemeinschaft. Nach dem Abstieg aus der dritten Liga spielt die Mannschaft in der kommenden Saison in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein.

Unsere HGHB-Handballer wollen wieder hoch!

Am Ende der letzten Saison mussten unsere Handballer der HGHB, nach insgesamt jeweils vier Unentschieden und vier
Niederlagen mit nur einem Tor und bei nur zwei fehlenden Punkten, ziemlich unglücklich den Gang aus der 3. Liga in die
Oberliga antreten. In dieser Saison soll aber der sofortige Wiederaufstieg gelingen, wofür die Mannschaft weiter verstärkt
wurde. Insgesamt sieben Neuzugänge stehen Trainer Holger Bockelmann in seiner elften Saison zur Verfügung: Linksaußen
Timo Tennenbaum und Keeper Kilian Bluhm kamen von Oberligist Hamburg-Nord, zwei neue Spielmacher, Nico Hecht und
Jannes Timm, spielten zuletzt ebenso in der 3. Liga wie Rückraumrechts Lasse Kohnagel und Rückraumlinks Ben Murray, der
allerdings ein Jahr Pause einlegte und in der Oberliga Fußball spielte. Sogar aus der 2. Bundesliga und mit
Bundesligaerfahrung kam in Michael Kintrup ein weiterer Linkshänder für den rechten Rückraum dazu. Mit dem Kern der
letztjährigen Mannschaft soll also, wie bereits in der vorletzten Saison, die Meisterschaft in der Oberliga
Hamburg/Schleswig-Holstein nach Barmbek geholt werden.
Es wird damit deutlich, dass die gute Arbeit und Organisation in den letzten schon sehr erfolgreichen Jahren durch die
Saison in der 3. Liga und die damit verbundene große Medienpräsenz noch einmal einen großen Schub bei der Bekanntheit
und Popularität der HGHB gebracht hat.
Und die Vorbereitung verlief durchaus vielversprechend: Insgesamt neun Wochen harte Arbeit hat die Mannschaft bei ihrem
Saisonstart gegen die HSG Eider Harde am Sonntag, 2. September, um 15.30 Uhr im MRG dann absolviert. Dabei wurden
natürlich einige Testspiele bestritten, die überwiegend positiv verliefen. So konnte zum Auftakt der Mit-Absteiger VfL
Fredenbeck zunächst deutlich beherrscht werden, bevor am Ende mit dezimiertem Kader ein wenig die Kraft fehlte und das
Spiel unentschieden endete. Während ihres Trainingslager ließ die HGHB Oberligist TSV Bremervörde sowie Liga-Konkurrent
TSV Ellerbek dann keine Chance und sicherte sich auch den Turniersieg bei einem Oberliga-Turnier in Fredenbeck. Gegen
den Drittligisten HSG Ostsee verhinderte in einem Spiel auf Augenhöhe nur eine etwas mangelnde Chancenverwertung den
Sieg und gegen den FC St. Pauli, als Vorjahres-Fünften, endete das Spiel 28:14. Auch bei der Saisoneröffnung gegen den HSV
Hamburg, der als Meister der 3. Liga in die zweite Bundeliga aufgestiegen ist, konnten die Handballer die erste Hälfte
ausgeglichen gestalten, bevor sich der Favorit im zweiten Durchgang doch noch deutlich durchsetzte. Insgesamt scheint das
Team damit gut für ihr Ziel Wiederaufstieg gerüstet zu sein und es lohnt sich, den Jungs einmal beim Bälle werfen
zuzusehen.
Den kompletten Spielplan findet ihr unter: http://www.handball-barmbek.org/1-herren-ergebnisse/

Ansprechpartner:
Christiane Meins (Abteilungsleitung)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040 / 24 19 06 75
Mobil: 0176 / 72 54 65 31

Anja Grimme (Obere Männer)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040 / 29 33 51
Mobil: 0152 / 36 17 90 78

Siebelt Langhoop (Untere Männer /Senioren)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0160 / 845 16 74

Christiane Meins (Damen)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040 / 24 19 06 75
Mobil: 0176 / 72 54 65 31

Hartmut Sattler (Jugend)
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040 / 608 36 81
Mobil: 0172 / 439 14 81

Viele weitere Infos rund um unsere Handballer gibt es hier.


 

Drucken E-Mail


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok